top of page

La Voz de Papel
Die Papierstimme der Hausburgschule

photo_2023-02-10_11-03-57.jpg
photo_2023-02-10_11-03-51.jpg

"La Voz de Papel", was auf Spanisch "Die Papierstimme" bedeutet, ist die Schulzeitung der Europaschule (Deutsch-Spanisch)

Hausburgschule. 

Journalistin Yenith Gonzalez, als Leiterin der Digitale Journalismus AG  hat zusammen mit den Kindern der Schule die erste Ausgabe der Schulzeitung erfolgreich entworfen. Anfang 2019 hat Publizistin Zulma Angélica Otálora-Nicklich die Leitung der Digitale Journalismus AG übernommen und die 2. Ausgabe wurde unter dem Namen "La Voz de Papel" herausgegeben.

Im Februar 2023 ist La Voz de Papel als eine der besten Schulzeitungen Berlins im Berliner Schulzeitungsbettbewerb mit dem 3. Platz in der Kategorie Grundschule ausgezeichnet worden. Dazu hat sie ein Sonderpreis in der Kategorie Persönlicher Umgang mit einem Beitrag über Mobbing gewonnen.

In dieser Seite findet Ihr die Titelbilder jeder Ausgabe, Geschichte und  Links zum Podcast. Bei dem Podcast findet ihr die originällen Interwiews  von den Beiträgen die mit den Kopfhörer in eurer Schulzeitung bekenzeichnet sind.
Wir danken Hernán Martínez, Leiter der Podcast AG für die Kooperation mit unsere Journalismus AG und unserer Schülerzeitung.

 

photo_2023-02-10_11-04-05.jpg

Ausgabe 9

2023 neigt sich bald dem Ende zu und wie es zu jedem Jahresende so ist, haben wir neue Wünsche und auch vieles, worüber wir uns freuen. Ein paar Wünsche teilen wir hier mit euch.

 

Ein Wunsch, der bei uns immer in Erfüllung geht, ist der Wunsch nach leckerem Kuchen. Denn die Kuchen-basare bringen jedes Jahr Freude und Geschmack in unsere Schultage.

 

Aber da wir nicht immer nur süße und nette Dinge erleben dürfen, sondern auch mal Saueres, haben wir uns mit schwierigen Situationen, wie Fremdenfeindlichkeit und Beleidigungen, beschäftigt.

 

Zum Glück sind die schönen Schulerlebnisse viel zahlreicherer, als die unschönen. Beispielsweise der Crosslauf, der Laternenumzug oder so herzliche Menschen bei uns zu haben, wie die koordinierende Erzieherin der Schule, Elke Murza. Sie hat viel mit der Geschichte unserer Schule zu tun.

 

Wir wünschen euch eine tolle Lesezeit.

Die mit dem Koppfhörer markierte Beiträge könnt ihr euch im Radio Hausburgschule Podcast anhören mit einem click an dem Kopfhörer

 

Untitled design (12).png

Falls der Kopfhörer noch nicht aktiv ist, könnt ihr erst mal den Podcast hierhören

Portada A9.jpg
A8.jpg

Ausgabe 8

2023 begann in unserer Schule mit der Abwesenheit von Herrn Barreras und dem Basketballspiel zu seinen Ehren. Mit „La noche latina“ folgten im Laufe des Jahres Freuden, Erfolge und sogar Auszeichnungen: Darunter zwei für dieses, unser Schulmagazin, das als eines der besten in Berlin ausgezeichnet wurde.

 

Der „Känguru-Wettbewerb“, die Tisch-tennisturniere, der Tag des Buches, der „Grand Prix“ und vieles mehr waren Teil dieser ersten Jahreshälfte. Die letzte des Schuljahres und die letzte der Grundschule für diejenigen, die die sechste Klasse besuchen. Die folgenden Seiten diesem La Voz de Papel sind mit all dem und noch mehr ausgestattet. Wie einmal auf einem alten Schild in der Schulbibliothek stand: „Pures Leben“

Die mit dem Koppfhörer markierte Beiträge könnt ihr euch im Radio Hausburgschule Podcast anhören mit einem click an dem Kopfhörer

 

Untitled design (12).png

Ausgabe 7

Die zweite Hälfte des Jahres vergeht wie im Flug. So schnell, wie ein Fussball auf das Tor zufliegt. Während "Toooor"-Schreien und Jubel, das uns weniger Freudiges und Wichtigeres vergessen lässt, naht Weihnachten wieder. Eine Zeit des Gebens und Nehmens.

Mit "Die Arche", "Straßenkinder e.V.", "Lesewelten" und "Club Solete" haben wir beides erlebt und erzählen euch hier davon. Auch über den Martinstag-Umzug, der an die Hausburgschule gebührend gefeiert wird. Auch über Sport, Solidarität undFreundschaft: Dinge, die uns in der kalten Jahreszeit warm halten, ohne Decken zu sein.

 

Viel Spaß beim  "La Voz de Papel".

Die mit dem Koppfhörer markierte Beiträge könnt ihr euch im Radio Hausburgschule Podcast anhören. Einfach einmal am Kopfhörer clicken:  

Untitled design (12).png
A7.jpg

Ausgabe 6

Nach 2 Jahren mit Masken und Abstand halten gab es ab Anfang Mai wieder Kuchenbasare, Eisverkauf, Grand Prix, Sportfest und jetzt freuen wir uns auf das Sommerfest der Hausburgschule. Das kannten die Erst- und Zweitklässler bislang nicht!

 

Was uns in Zukunft bevorsteht, wissen wir nicht. Wir hoffen, dass der Krieg in der Ukraine bald endet. Gegen ihn haben wir uns in der Schule u.a. durch Kunst ausgedrückt. Ein noch größeres Zeichen für Frieden setzen wir, wenn wir freundlich und respektvoll miteinander umgehen. Kleine Gesten sind mächtiger, als es uns manchmal scheint, sowohl die guten, als auch die schlechten.

Die mit den Koppfhörer markierte Beiträge könnt ihr euch im Radio Hausburgschule Podcast. anhören.  Click einfach an dem Kopfhörer

Mit dieser Ausgabe ist Februar 2023 unsere Schülerzeitung als eine der besten Schulzeitungen Berlins im Berliner Schulzeitungsbettbewerb mit dem 3. Platz in der Kategorie Grundschule ausgezeichnet worden. Dazu hat sie ein Sonderpreis in der Kategorie Persönlicher Umgang mit dem Beitrag über Mobbing gewonnen.

Untitled design (12).png

Ausgabe 5

Es ist ein Jahr her, seit unsere Ausgabe Nummer 4 erschien. Im letzten Sommer ist die Journalismus AG wie alle anderen AGs in die Hose gefallen. Dafür ist ein Video über unsere Schule auf die Beine gestellt worden. Viele von euch haben es schon gesehen oder sind sogar darin zu sehen. Für diejenigen von euch, die es noch nicht kennen oder es nochmal schauen wollen, ist es auf der Internetseite der Schule unter "Aktuelles" zu sehen. Vom Schwimmen bis zum Lesen; vom Willkommen heißen bis zum Abschied; von einem Superklassiker bis zu zwei voll lebendigen Autorinnen, die für uns in der Schule vorgelesen haben; von Witzen bis zum Plätzchen backen; von Feuer bis zur Kälte: Das alles findet ihr in eurer Ausgabe Nummer 5 !

 

Interviews und sonstige Audios die Teil unserer Recherchen waren, sind in dem Radio Hausburgschule Podcast.  Click einfach hier

A4.jpg

Ausgabe 4

Dieses mal mussten wir mit "Homeschooling" 3 Tage früher als geplant in die Ferien gehen. 2020 wird in der Geschichte herausstechen und wir werden sicher unseren Enkelkindern davon erzählen. Die Weihnachtszeit ist eine gute Zeit, um uns von den erfahrensten Mitgliedern der Familie Geschichten erzählen zu lassen und auch  interessante und auch scheinbar nicht so interessanten Fragen zu stellen. So werfen wir ein Blick ins Fenster der Vergangenheit und lernen etwas über unsere eigene Geschichte. Die Welt ist nicht immer gewesen, wie wir sie kennen und wird sicher nicht bleiben, wie es heute ist. Wir wünschen euch viel Spaß beim lesen dieser Ausgabe. Uns hat es Spaß gemacht, sie für euch zu gestalten.

Mit dieser Ausgabe gibt es Lesezeichnen für alle!

Ausgabe 3

Das erste Semester 2020, was für ein Jahr und was für Herausforderungen, die viele von uns gehabt haben, um unsere Jobs und Projekte zu machen! Für uns war es nicht anders, aber wir haben es geschaft. Wie war es, wegen der Pandemie homeschooling machen zu müssen? Wie hat sich unser Alltag verändert? Das und weiteres in dieser "trotz Pandemie" Ausgabe. Wie in unserer letzten Ausgabe steht: "La fuerza de voluntad encuentra un camino" : Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg. Viel Spaß beim    lesen! 

Mit dieser Ausgabe gibt es andere Stundenplänner!

Ausgabe 2

Die Schulzeitung heisst ab dieser Ausgabe
"La Voz de Papel Die Papierstimme der Hausburgschule" und d
er Inhalt ist in der Originalsprache publiziert, mit Übersetzung auf deutsch, falls deutsch nicht die Originalsprache ist.

In diesem Semester erlebten wir "Klasse, wir singen!", Erfahrungen des "Elternvertreter sein", Erlebnisse der Austauschschüler und vieles mehr. Schaut mal in eure Häfte!

Mit dieser Ausgabe gibt es Stundenplänner!

bottom of page